Veränderung leben

Du musst dein Ändern leben! - Veränderungen zuversichtlich und aktiv gestalten

Veränderungskompetenz aufbauen. Bedenken, Blockaden und (Selbst-) Boykott überwinden und Veränderungen optimistisch angehen. Umgang mit Gefühlen im Jobkontext.

Es genügt nicht, tolle Träume und die besten Vorsätze für das „Besser – Schöner, – Größer“ zu haben. Veränderung wird erst Wirklichkeit, wenn sie verwirklicht ist.

Doch in der Umsetzung hapert es manchmal, zu oft. Dabei sind es verschiedene Widersacher, die sich uns in den Weg stellen. Ich nenne sie Strategien des Selbstboykotts – hier einige:

  • Negative Überzeugungen und Glaubenssätze, unverhältnismäßige Selbstkritik und fremde Beurteilungskriterien
  • Perfektionismus und die Angst vor Kritik und Fehlern
  • Lieber träumen als den Traum verlieren
  • Entweder alles oder nichts, überfordernde Vorstellungen von Glück, sich selbst und den reealen Möglichkeiten
  • Bildern und Klischees von Glück und Zufriedenheit nachjagen, die aber nicht den eigenen Bedürfnissen und Möglichkeiten entsprechen
  • Die Zukunft planen zu wollen und Unsicherheiten als Stopp-Schild interpretieren
  • Die Verantwortung für das eigene Leben scheuen. Aber eigene Wege zu gehen bedeutet, sich zu entscheiden

Aber Veränderung ist möglich.

Und Veränderung kann auch Spaß machen. Schauen Sie bald wieder vorbei. Bald ist der Ablauf meines Workshops für 2023 online. Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Melden Sie sich.

Gemeinsam besprechen wir Ihre Ausgangssituation, was Sie brauchen. Wie ich Sie bei Ihrem Change beraten und begleiten kann. Ich freue mich auf Ihre Anfrage.